Warum?

Warum eigentlich noch ein Blog? Es gibt doch schon eins zu jedem Thema, zu jedem Beruf und zu sowieso zu allem, was grade so in der Welt passiert. Supermarktleiter bloggen wie Rechtsanwälte, Buchhändlerinnen bloggen wie Erotik-Senderinnen. Firmen bloggen ebenso wie Hans Müller von nebenan und sogar Autoren großer Tageszeitungen sind sich nicht zu schade, der Internet-Gemeinschaft ihre Gedanken mitzuteilen. Praktisch jede Sparte ist abgedeckt, warum also noch ein Blog eröffnen – noch dazu eines ohne festes Thema?

Wahrscheinlich spielt Selbstverwirklichung auch irgendwie eine Rolle. Jeder will sich auf die ein oder andere Art mitteilen. Prolls auf der Straße tun das, indem sie anderen mal kräftig eins vor die Maske matchen; Nerds indem sie sich irgendwo einhacken; Alkoholiker indem sie mehr saufen als jeder andere und Blogger – nunja, wir stehlen eure Zeit. Wir versuchen so zu schreiben, daß man irgendwie hängen bleibt, daß man uns interessant findet oder sogar mag.
Aber es gibt auch noch einen anderen Grund: Jeder regt sich ab und an mal auf. Sei es über die Schmalspurkriecher auf dem linken Fahrstreifen, sei es über die verdammten Rechtsüberholer oder sei es über Neun Live. Es ist nicht schlecht, wenn man dann endlich mal jemand gehörig die Meinung sagen kann, auch wenn das lediglich das Internet ist.

Damit wären wir eigentlich bei der nächsten Frage: Warum lesen wir Blogs? Einfach nur wegen der interessanten Geschichten oder wollen wir etwas erfahren? Fremde Personen kennen lernen? Die Zeit irgendwie totschlagen? Mitfiebern?

Die Antworten auf all diese Fragen sowie den Sinn des Lebens findet ihr in diesem Blog. Viel Spaß beim suchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s